LeistungenReferenzenKontaktLinks
  Schnell-Transporte per Fahrradkurier in Bielefeld
  Botendienste für Ihren individuellen Bedarf
  Schnell-Transporte bis ins benachbarte Ausland
  Mit Rad und Bahn von Schreibtisch zu Schreibtisch
  Abholung heute - Lieferung morgen früh
  Für alle, die gern selbst Rad fahren
   
  flott weg – eine kleine Historie

Wie aus einer Idee ein zukunftsträchtiges Unternehmen wurde, das heute vielen Bielefelder
Unternehmen ein vielseitiger und unentbehrlicher Dienstleister ist:


1991

flott weg wird als Beschäftigungsprojekt für Langzeitarbeitslose gegründet. Ziel ist es,
innerhalb des vorgegebenen Förderzeitraum Dauerarbeitsplätzen zu schaffen. Das Projekt startet
mit 3 Mitarbeitern als reiner Fahrradkurierdienst.
Die Idee überzeugt und kommt bei Bielefelder Unternehmen gut an. Das Leistungsangebot wird
ausgebaut und die Beschäftigten werden entsprechend der neuen Anforderungen professionell
geschult.


1996

flott weg stockt auf und firmiert mit vier Gesellschaftern unter dem Namen flott weg Fahrradkurier
GmbH. Als Mitbegründerin des Bundesverbandes der Fahrradkurierdienste propagiert flott weg die
Förderung ökologisch sinnvoller Mobilität. Um das eigene Angebot zu erweitern und trotzdem nach
ökologisch verantwortungsvollen Kriterien zu fahren, geht flott weg Kooperationen mit PKWKurieren
und Speditionen ein.

2000 flottweg wird 10
flott weg übernimmt den Fahrdienst für zwei Bielefelder Krankenhäuser und setzt erstmals neben
der Pedalkraft auch ein umweltfreundliches erdgasbetriebenes Fahrzeug ein, das gegenüber
herkömmlichen PKW 80 % weniger Stickstoffe und Stickoxide und 73 % weniger
Kohlenwasserstoffe produziert.

2001
Zeit für eine kleine Bilanz: Das Unternehmen flott weg beschäftigt jetzt 18 Personen.

2004
Eine Kooperation mit der NordWestBahn ermöglicht flott weg eine effektive, preiswerte und
umweltfreundliche Zusammenarbeit mit dem Gütersloher Fahrradkurier „subito“.

2005
flott weg gewinnt als weiteren Kooperationspartner die Lufthansa Cargo Tochter „time:matters“.
Gemeinsam arbeiten beide Unternehmen bis heute an einer Erweiterung von Rad-Schienen-
Transporten. Vorbild ist das Schweizer System „swiss connect“.

2006
Im November 2006 startet flott weg mit Overnight-Sendungen. Einen reibungslosen und
zuverlässigen nationalen und internationalen Transport sichert die Mitgliedschaft im bundesweit
tätigem Kurierpartnernetz KEP AG. flott weg übernimmt die Belieferung in Bielefeld, im Lipperland
sowie in Gütersloh und Umgebung.

2010
flott weg beschäftigt 21 Personen und arbeitet mit acht Kooperationspartnern zusammen.
Der eigene Fuhrpark umfasst 20 Fahrräder und 4 erdgasbetriebene Nutzfahrzeuge.

2011
flottweg wird 20!

<<< zurück






   
     
 

Fahrradkurier GmbH

Am Bahnhof 2
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 17 88 17
Fax: 0521 / 17 66 76
E-Mail: info[at]flott-weg.de

Impressum